Kunststoffdruck

Vieles von dem, was wir können, funktioniert (dank der LED-UV-Offset-Technik oder unserer speziellen Digitaldruckmaschine) nicht nur auf Papier und Karton – sondern auch auf und mit Kunststoff: drucken, stanzen, falzen, aufrichten, umstülpen …

Je nach Wunsch bzw. Auftrag verwenden wir die passenden Bedruck- bzw. Kunststoffe: Polypropylen (PP), Hart-PVC, Tyvek, Acetat-Kunstseide, Priplak, Adhäsionsfolien, PET oder Steinpapier. Gerne senden wir Ihnen vorab Muster zu, damit Sie einen realistischen Eindruck der Haptik und Stärke bekommen.

Egal, ob Sie Hinterglas-Aufkleber, Regalstopper, Wobbler, Produktanhänger, transparente Visitenkarten, ablösbare Aufkleber, Einstecker für Pflanzen, Faltschachteln, Kunststoff-Mappen, stabile Register, Getränkeuntersetzer, Fußboden-Aufkleber, Thekenmatten, haltbare Produktinformationen, Drucksachen mit RFID-Chip (für die Near-Field-Communication, NFC), hygienisch-abwaschbare Infoblätter oder Regalstreifen benötigen – mit unserem Musterbau und unserem großen Archiv finden wir die perfekte Lösung für Sie.

 

Vorteile LED-UV-Offsetdruck gegenüber herkömmlichem Offsetdruck

 

  • Brillantere Farben und mehr Kontrast vor allem auf ungestrichenen Papieren.
  • Druckbogen sind beim Verlassen unserer LED-Druckmaschine trocken (vollständig ausgehärtet) und sofort verarbeitungsfähig.
  • Keine Farbveränderungen nach der Druckabnahme durch Wegschlagen der Farben im Trocknungsprozess.
  • LED-Drucksachen sind geruchsarm.
  • Die Haptik des Bedruckstoffes bleibt erhalten, weil keine Schutzlackierung notwendig ist.
  • Neben sämtlichen Papiersorten freie Auswahl an Materialien: metallbeschichtete Papiere, Transparentpapiere, AdFix®-, PVC-, PE-Folien (auch transparent) und alle anderen Materialien, die nicht Papier sind, können problemlos bedruckt werden.
  • Mit Deckweiß unterdruckt, können dunkel durchgefärbte Materialien vier- und mehrfarbig bedruckt werden.
  • Auch transparente und transluzente Bedruckstoffe, ebenso mit Deckweiß-Unterdruckung, sind bedruckbar.
  • Kein Karbonieren der Anschnitte notwendig.

Inline-Veredelung:

  • Tolle Lack-Effekte zu erschwinglichem Preis in kürzester Produktionszeit.
  • Sehr hoher partieller und ganzflächiger Glanz unserer LED-Lacke mit 96 Glanzpunkten.
  • Wärmedehnungsanfällige Materialien (z. B. Pretex, Neobond, Lahnit) sind mit LED-Offset formstabil.
  • Kein Einsatz von Druckpuder und damit auch keine Druckpuderrückstände im und am fertigen Produkt.

 

Ökologie:

  • Unsere LED-Druckerzeugnisse sind deink- und recyclebar.
  • LED-Farben sind komplett frei von Kobalt, Lösemitteln, Mineral- und Pflanzenöl.
  • Keine schwer deinkbare Schutzlackierung (z. B. Dispersionslack) notwendig.
  • Es gibt keine Geruchsbildung im Trocknungsprozess und danach.
  • Keine chemischen Ausdünstungen wie bei konventionellen Offsetfarben.
  • Um 75 Prozent geringerer Energieverbrauch für die Trocknung.
  • Geringe Wärmeentwicklung durch Einsatz von LED-Strahlern bei der Trocknung der Materialien.
  • Kein Einsatz von Heißlufttrocknern (diese verbrauchen bis zu 30.000 Watt/Std.).
  • Keine Wärme- und Ozon-Emission in die Umwelt.
  • Um 95 Prozent geringerer Einsatz von Druckpuder und damit auch keine Druckpuderpartikel in der Atemluft.